Harz mit Flair

Bad Sachsa

Bad Sachsa ist dem heilklimatischen Kurort am Südrand des Harzes.

In Bad Sachsa erwartet Sie die sonnige und lieblichere Seite des Harzes mit grüner Natur und gesunder Luft. Ein schmucker Kurort mit Jugendstil-Architektur, einem wunderschönen Ortskern mit Cafés, Restaurants und vielen Freizeitangeboten. Bad Sachsa, das ist die schönste Seite des Harzes mit Flair, Stil und Herzlichkeit.

 

 

     

Nationalpark Harz

Im Länderdreieck Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen liegt der Nationalpark Harz, das größte länderübergreifende Naturschutzgebiet Deutschlands.

Auf einer Fläche von 24.700 ha schützt der Nationalpark Harz viele Wälder, Moore und Fließgewässer sowie zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten, die hier auf Grund der unterschiedlichen Höhelagen leben und gedeihen können.

Genießen Sie unberührte Natur im Nationalpark Harz!

 
     

Wanderungen

Typisch für den Nationalpark Harz sind auch seine nahezu unberührten Gebirgslandschaften mit tiefen Schluchten, Felsenklippen und imposanten Gesteinsformationen sowie die zahlreichen Täler mit aufgestauten Flüssen und sehenswerten Stauseen.

Eine Wanderung in den Nationalpark Harz lohnt zu jeder Jahreszeit. Im Frühling und im Sommer locken gute Harzer Waldluft und Waldgaststätten, im Herbst urige Wäldern in den schönsten Farben und auch im Winter hat man im Nationalpark Harz das Gefühl, in eine andere Welt einzutauchen.

 

 
     

Wintersport

In Bad Sachsa erleben Sie ein toller Wintersporturlaub für Groß und Klein.

Das Skizentrum Bad Sachsa ist bekannt durch Hausberg Ravensberg mit seinem 4400 m Abfahrtsstreckennetz; ein optimales Skifahren. Der Berg bietet 9 Abfahrtsmöglichkeiten und 3 Lifte, abfahrtsschwierigkeitsgrad leicht bis mittelschwer. Desweiteren bietet Bad Sachsa gespurte Loipen für passionierte Langläufer.

 

Auf der Waldrodelbahn können die kleinen Wintersportfans Ihr Können unter Beweis stellen.

Vom Ravensberg aus haben Sie bei schönem Wetter einen guten Ausblick vom höchsten Berg Norddeutschlands „der Brocken“ bis nach Thüringen.

Je nach Wetterlage können Sie mittwochs und freitags bei Flutlicht das Skifahren bei Nacht geniessen.

Die Ravensberg-Alm, der Berggasthof Ravensberg und verschiedene Lokale in der Stadt bieten Erholung beim Après- Ski.